• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Home Wir
Wir

HCD Gröbenzell - hochklassiger Damenhandball im Münchner Westen

Der HCD Gröbenzell ist ein kleiner Sportverein, der sich als einer von wenigen Vereinen ganz und gar dem Damenhandball verschrieben hat. Gröbenzell ist eine Gemeinde mit knapp 20.000 Einwohnern im Westen, vor den Toren von München.

Geschichte:
Unser Verein blickt auf eine 39 jährige, stolze Tradition zurück. Er wurde im Juni 1972 gegründet und konnte seitdem viele kleine und große Erfolge feiern.
Der Weg der ersten Frauenmannschaft führte von Beginn an als "Handballclub Dambach Gröbenzell" durch sämtliche Ligen steil nach oben und gipfelte ende der 80er Jahre in der 2.Bundesliga. Bis 1993 spielte man in Deutschlands zweithöchster Liga, bis 2000 Regionalliga. Nach dem Rückzug des Hauptsponsors endete der erste bundesweite Höhenflug und der Verein wurde in "Handballclub Damen Gröbenzell" umgenannt.

Auch danach gab es viel Grund zu feiern:
Im Jahre 2005 wurde ein "goldener Jahrgang" als B Jugend Süddeutscher Meister und scheiterte nur knapp im Halbfinale zur Deutschen Meisterschaft. Aline Fischer schaffte den Sprung in den DHB-Kader Jahrgang 90. Als A Jugend wurde das Team 2006/2007 bayerischer Vizemeister.

Seniorinnen:
Seit der Spielsaison 2006/07 spielt die 1. Mannschaft wieder in der Bayernliga. Ab der Spielzeit 2008/2009 reifte das Team zu einer Spitzenmannschaft und schieltefortan auf den Bayerischen Meistertitel. Zur Saison 2012/2013 gewann man zum lang etablierten Coach Harald Fischer den ambitionierten Hendrik Pleines als Cheftrainer hinzu, das Trainerteam richtete mit der ambitionierten Mannschaft den  "Blick weiter nach oben". In der Spielzeit 2012/2013 war es dann so weit: 5 Spieltage vor Schluss stand der HCD als bayerischer Meister und Aufsteiger in die 3. Liga fest. Um allen engagierten Handballerinnen im Münchner Nordwesten eine Heimat bieten zu können, wurde ab der Spielzeit 2013/2014 mit dem renommierten Nachbarverein ASV Dachau eine Kooperation eingegangen. Die Dachauer schicken nach einem Doppelaufstieg ein Bayernliga- und ein Landesligateam in die neue Saison. Die 2. Damenmannschaft des HCD spielt Kreisklasse und hat den Aufstieg in die Kreisliga fest anvisiert.

Jugend:
Auch im Jugendbereich gelingt es dem HCD sich breit und leistungsstark aufzustellen.
Beständig spielen die jungen Gröbis in allen Altersklassen in einer der beiden höchsten Ligen Bayerns. Die D-Jugend wurde 2013 Bezirksmeister.

Heuer startett der HCD mit dem ASV Dachau und seiner gemeinsamen A-Jugend in die Bayernligasaison.  B- und  C-Jugend spielen Landesliga.

Als Ergebnis der engagierten Jugendarbeit stellen die Gröbis in allen Jahrgängen etliche Bezirksauswahlspielerinnen,  und immer wieder Bayernauswahlspielerinnen.
Zudem wird den "kleinen Nachwuchs" besonders geachtet. Aus diesem Grund zeigt sich der D- und E-Jugend sowie Mini-Bereich besonders stark. Über 50 Mädels begeistern sich hier unter der Leitung von qualifizierten Trainern für den Handballsport.



23.10. HCD Hauptversammlung stellt Weichen für die Zukunft!!

Bei der Jahreshauptversammlung des HCD setzten die Vereinsmitglieder auf Kontinuität. Da sich das alte Vorstands-Team des Vereins erfreulicherweise im Wesentlichen unverändert zur Wiederwahl stellte, war es rasch bestätigt. Allein in der Jugendleitung und bei den Beiräten des Vereinsausschusses gab es Änderungen. Das Team um die Vorstände Rüdiger Hoch und Dr. Martin Runge freuen sich auf die Herausforderungen der nächsten Amtszeit.

Hier gehts zur Presseerklärung!

Weiterlesen...
 

02.04. / Presseerklärung - HCD verstärkt das Trainerteam und stellt die Weichen für die Zukunft!

Das diesjährige Vereinsjubiläum (40 Jahre) des HCD ist nicht nur ein Moment, um zurück zu blicken, sondern verpflichtet uns auch in besonderer Weise, die Weichen für die Zukunft zu stellen. Die Trainerinnen und Trainer unserer Mädchen- und Damenteams sind wesentliche Grundlage, um den erfolgreichen Weg fortzuführen und neue Akzente zu setzen.  

Wir freuen uns, dass wir Hendrik Pleines (27) für unser Trainerteam gewinnen konnten. Zusammen mit Harald Fischer wird er die Entwicklung der 1. Damenmannschaft weiter vorantreiben.

Weiterlesen...
 

10.01. / Bericht zum Start in die Rückrunde 2011/2012

Liebe Handballfreunde,

das neue Jahr hat begonnen und mit ihm beginnt auch die Rückrunde für unsere Mannschaften, die sich für das Jahr des 40jährigen Vereinsjubiläums einiges vorgenommen haben und allen Fans und Freunden sehenswerte Spiele bieten möchten.

Das bisherige Abschneiden in dieser Runde war für unsere Teams ziemlich unterschiedlich. Die D - Jugend scheint ein sehr erfreuliches Potenzial zu entwickeln. Sie steigerte sich von Spiel zu Spiel und konnte zuletzt bereits deutliche Siege verbuchen. Nachdem aus den Spielerinnen eine echte Einheit wurde, kann man noch einiges erwarten. Auch für die C 2 sind die Perspektiven nicht schlecht. 4 Siege in 9 Spielen mit aufsteigender Tendenz lassen auf die obere Tabellenhälfte hoffen. Der recht kleine Kader der C 1, hatte in der starken Bayernliga heftig zu kämpfen. Den Glauben an die eigene Stärke werden die Mädchen aber sicher wiederfinden und für positive Überraschungen sorgen. Auch die B - Jugend in der Landesliga Süd konnte nur selten in stärkster Besetzung antreten. Dies führte zu unterschiedlichen Ergebnissen und einer eher gemischten Vorrundenbilanz. Trainer Wilfried Roggenkamp lobt den Zusammenhalt im Team und die Tatsache, dass es trotz allem Spaß am Spielen hat und sich für die Rückrunde entsprechende Ergebnisse erhofft. Die Mädchen des Jahrgangs 1993, die bereits seit einiger Zeit auch den Kader der 1. Damenmannschaft ergänzen, haben sich ihr letztes Jahr in der A-Jugend bestimmt anders vorgestellt. In der laufenden Saison konnte auf Grund von Verletzungen nie auf den kompletten Spielerkader zurück gegriffen werden. Mit der tatkräftigen Unterstützung einiger Spielerinnen aus der B-Jugend konnten dennoch positive Ergebnisse erzielt werden und haben erkennen lassen, was möglich gewesen wäre. Einen schönen und ereignisreichen Abschluss dieser Zeit erlebten die Mädchen aber mit der Teilnahme an Europas größten Jugendturnier in Lund in Südschweden. Fast alle Mädchen, nahmen an der weiten Reise teil, ein deutlicher Beleg für die über die Jahre entstandene Gemeinschaft. Ob unsere Damen 2 ihr Ziel erreichen wird, ist derzeit offen. Positiv zu bewerten ist aber in jedem Fall die Tatsache, dass sich jetzt eine komplette Mannschaft gefunden hat, deren Potenzial für die Zukunft hoffen lässt und die mancher Jugendlichen eine Heimat bei den Großen anbieten kann. Das größte Weihnachtsgeschenk haben allen Handballfreunden aber sicherlich die Damen 1 gemacht. Die überzeugenden Siege gegen den Herbstmeister Ismaning und Bayreuth beweisen, dass unsere Damen auf dem Weg sind, ihre wahre Leistungsstärke über die gesamte Spielzeit abzurufen. Hoffentlich können sie den Schwung und die Spielfreude in das neue Jahr und die Rückrunde mitnehmen und nun endlich den Weg nach oben antreten, der angesichts nur geringer Abstände und der Ausgeglichenheit der Liga nicht so weit ist.

Wir wünschen Euch liebe Handballfreunde einen guten Start in das Jahr 2012 und den Mannschaften mit Ihren Trainerteams einen erfolgreichen Start in die Rückrunde.

Euer HCD-Redaktionsteam

 

01.11 / Einladung zur HCD-Weihnachtsfeier am 25.11.2011

Liebe Spielerinnen, Eltern, Geschwister, Mitglieder, Freunde und Sponsoren des HCD Gröbenzell,

wir laden Euch sehr herzlich zu unserer Weihnachtsfeier am Freitag den 25.11.2011 im Veranstaltungssaal des Freizeitheimes an der Wildmoosstraße 36 in Gröbenzell ein.

Weiterlesen...
 

Der HCD Vorstand zum Saisonauftakt in der Wildmooshalle

Liebe Mitglieder und Freunde des HCD,

am nächsten Samstag den 18.9.2010  um 18.00 Uhr geben unsere Bayernliga Damen in der Wildmooshalle gegen Herzogenaurach den Startschuß für die neue Saison. Außerdem findet den gesamten Samstag und Sonntag (18./19.9.) das Gröbenzeller Handball-Jugendturnier statt, dass wir wie gewohnt gemeinsam mit dem 1. SC veranstalten.

Weiterlesen...
 

















































Home Wir