• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Home Teams A-Jugend Berichte 28.4.: Gemeinsame A-Jugend HCD Gröbenzell/ASV Dachau qualifiziert sich spektakulär für Bayernliga

28.4.: Gemeinsame A-Jugend HCD Gröbenzell/ASV Dachau qualifiziert sich spektakulär für Bayernliga

Zusammen in die Bayernliga!


Der ASV Dachau und der HCD Gröbenzell traten dieses Jahr die Qualifikationsrunde für die Bayernliga
unter ganz neuen Voraussetzungen an. Da sowohl der HCD als auch der ASV nicht genügend
Spielerinnen für eine eigenständige Mannschaft hatten, entschloss man sich, dieses Jahr eine
gemeinsame A-Jugend zu „gründen“. Aus organisatorischen Gründen sollte diese dann unter dem
ASV Dachau laufen. Eine echte Herausforderung, da sich die vielen talentierten Spielerinnen aus
Dachau und Gröbenzell kaum kannten und angesichts der bevorstehenden Qualifikationsrunde(n)
auch wenig Zeit hatten, sich einzuspielen. Doch Mut wird belohnt. Die Vorzeichen aber waren
leider nicht optimal, musste man auf zwei Spielerinnen und den einzigen(!) Torwart aus
Verletzungsgründen verzichten. Und mit dem 1.FC Nürnberg und dem HC Cadolzburg hatte man
zwei harte Brocken in der Gruppe, weshalb die Nervosität bzw. Aufregung in der neuen Mannschaft
deutlich spürbar war. Nachdem beide Gegner vorher noch im Spiel gegeneinander analysiert
wurden, ging es mit viel Motivation in die erste Partie gegen den HC Cadolzburg. Konzentriert
und entschlossen verhinderte man in der Abwehr etliche Würfe auf das eigene Tor, den Rest hielt
Towärtin Kathrin Eder, die in der Not kurzer Hand von der Feldspielerin zum Torwart umfunktioniert
wurde. Auch im Angriff klappte alles, die Chancen wurden genutzt und die Hochklassigkeit des
Teams gezeigt. Im Laufe des Spiels nutze man die Gunst der Stunde und zog verdient davon. So
wurde das erste Spiel verdient und deutlich 28:15 gewonnen. Da Cadolzburg zuvor schon gegen
Nürnberg verloren hatte und der letzte jeweils herausflog, war man zu diesem Zeitpunkt schon
sicher weiter. Mit einem zweiten Sieg aber würde man sich direkt für die Bayernliga qualifizieren,
ohne ein weiteres Turnier zu spielen zu müssen. Angesichts dieser Tatsache begann man auch die
Partie gegen den 1.FC Nürnberg hochmotiviert und konzentriert. Und auch das wurde belohnt. Die
Abwehr stand bombenfest und bereitete den Nürnberger Spielerinnen deutliche Schwierigkeiten.
Kathrin Eder hielt im Tor sensationell, wenn man bedenkt, dass sie noch nie „zwischen den Pfosten
stand“. Im Angriff nutzte man wieder die Chancen und damit hatte man den Schlüssel zum Erfolg
gefunden. Den Schlüssel zur BAYERNLIGA. Ein erneut sehr deutlicher Sieg (26:14) folgte. Und somit
sind sie „drin“. Die gemeinsame A-Jugend des ASV Dachau und HCD Gröbenzell spielt die nächste
Saison in Bayerns höchster Jugendliga. Ein klarer Erfolg, das Projekt der gemeinsamen Mannschaft ist
schon jetzt gelungen. In der kurzen Zeit hat sich eine tolle Mannschaft gebildet, die menschlich und
auch spielerisch sehr gut harmoniert und viel Potential bietet. Der kommenden Saison kann also mit
viel Freude entgegen geblickt werden.

Julia Kiemer

 















































Home Teams A-Jugend Berichte 28.4.: Gemeinsame A-Jugend HCD Gröbenzell/ASV Dachau qualifiziert sich spektakulär für Bayernliga